DMS Logo TÜV Logo

Umzug aus England

Auch letzte Woche waren wir wieder im europaischen Ausland. Bei diesem Umzug aus England war das Besondere, dass der Kunde ein Klavier und einen Flügel zu transportieren hatte. Mit unserem Flügelschlitten ist so ein Transport kein Problem. Bei diesem Umzug haben wir wieder von unserer Mitgliedschaft bei der EMG (European Moving Group) profitiert. Unser Englischer Kollege von der Britania Group machte vor dem Umzug eine Besichtigung vor Ort um mit unserem Kunden abzuklären welche Leistungen erbracht werden sollen und wieviel Menge umgezogen werden soll. Da wir auf so langen Strecken in der Regel nur mit zwei Mann unterwegs sind haben uns die Kollgen vor Ort noch Personal zur Beladung des Möbelwagens gestellt.

Kategorie: Privatumzüge

Weiter lesen

Transportversicherung

Wie jeder ordentliche Spediteur decken wir für unsere Kunden die gesetzliche Grundhaftung ein. Diese ist beschränkt auf € 620,– je cbm und ist nur eine Zeitwertversicherung. Das heißt, das man im Schadensfall nur den Zeitwert ersetzt bekommt. Ein weiterer Nachteil der gesetzlichen Grundhaftung ist, das diese nicht bei unabwendbaren Ereignissen eintritt. Dies kann zum Beispiel ein Tunnelbrand , ein unverschuldeter Unfall mit Fahrerflucht oder ein Unfall durch Naturgewalten sein, wie zum Beispiel Orkane wie „Kyrill“ der ganze Wälder umgelegt hat. In solchen Fällen ist eine Haftung des Möbelspediteurs nach Gesetz nicht gegeben. Deshalb empfehlen wir unseren Kunden den Abschluss einer Umzugs-Transportversicherung, die auch bei den aufgeführten Ereignissen eintritt und auch auf Neuwertbasis abgeschlossen werden kann. Für die Eindeckung der Versicherung benötigen wir den Wert des Umzugsgutes, als Orientierung kann man hierfür seine Hausratversicherung zu Rate ziehen. Die Versicherung können wir unseren Kunden vermitteln. Unser Partner hierfür ist die Oskar Schunk KG.

Weiter lesen

Entrümpelung/Entsorgung

Auch die Entrümpelung von Wohnungen gehört zu unseren Leistung. Bei einer Entrümpelung lassen wir direkt vor dem Haus einen Container stellen. Diese gibt es in verschiedenen Größen. Von 10 cbm über 20 cbm bis zu 40 cbm Containern. Unsere Männer tragen die Sachen in den Container und unser Partner für Entsorgungen entsorgt die Einrichtung fachgerecht. Die Container werden gewogen und die Entsorgung wird nach Gewicht abgerechnet. Aber auch bei einem normalen Umzug fallen immer wieder Dinge an, die man nicht mehr braucht. Sie sollten vor dem Umzug sich darüber gedanken machen, ob alles umgezogen werden muss. Den weniger Mange bedeutet weniger Kosten. Denken sie deshalb daran frühzeitig den Sperrmüll zu bestellen oder noch ein wenig an den alten Dingen zu verdienen, in dem sie diese z.B. bei ebay verkaufen oder über eine Anzeige bei Ihrer Tageszeitung einen Interessenten finden. Oftmals sind aber auch soziale Einrichtungen wie z.B Caritas an gebrauchten Möbeln interessiert. Falls sie keine dieser Möglichkeiten nutzen können, können sie selbstverständlich die Dinge die sie entsorgen möchten auch beim Umzug uns mitgeben. Wir kümmern uns dann um die fachgerechte Entsorgung.

Weiter lesen

Seniorenumzüge

Zu unseren Leistungen gehören auch Seniorenumzüge. Bei dieser Serviceleistung nehmen wir ihnen alle Arbeiten rund um Ihren Umzug ab. Hierzu gehört der Transport ihrer wertvollen Möbel durch Umzugsfachpersonal in für den Möbeltransport geeigneten Fahrzeugen mit Luftfederung etc., der Einsatz moderner Transportmittel wie z.B. Außenaufzüge, das Ein-und Auspacken ihres Hausrats, fachmännischer Ab -und Aufbau der Möbel, Montage und Änderung ihrer Einbauküche, Dübelarbeiten wie Bilder und Regale aufhängen, Anschluß der Lampen und Geräte, Installation der sanitären Anschlüsse, Entsorgung alter Möbel und sonstigem Hausrat, Endreinigung der Wohnung oder des Hauses, alle An-und Abmeldungen wie Telefon und Strom und Hilfe bei der Auswahl eines geeigneten Seniorenheimes oder neuen Domizils

Kategorie: Privatumzüge

Weiter lesen

Umzug mit Wasserbett

Bei Umzügen mit einem Wasserbett ziehen wir immer eine Fachfirma hinzu. Es ist zwar nicht sonderlich schwer ein Wasserbett für einen Umzug fertig zu machen, trotzdem sollte man es einem Profi überlassen, da bei einem Fehler die Wassermatratze Schaden nehmen kann oder im schlimmsten Fall hunderte Liter Wasser auslaufen. Hier einige Tipps falls sie selbst das Bett abbauen möchten. Man sollte auf jeden Fall genug Zeit einplanen, da die Demontage für den Umzug eine ganze Weile dauern kann. Schon beim Kauf eines Wasserbettes sollte man darauf achten, das es zerlegbar ist. Teilweise sind diese Betten nicht für Umzüge gemacht. Als erstes muss man vor dem Umzug das Wasserbett entleeren. Hierzu benötigt man eine Pumpe mit einem Ansaugschlauch. Der Schlauch muss groß genug sein, da das Abpumpen sonst eine kleine Ewigkeit dauert. Es sollte vor dem Abpumpen keine Luft mehr in der Matratze sein und die Heizung muss aus sein. Das Wasser muss komplett abgepumpt werden, dannach wird ein spezielles Mittel in die Matratze gemacht, darauf die ganze Luft (Vakuum) aus der Matratze abpumpen. Dann kann die Wassermatratze für den Transport gefaltet werden. Nicht zu eng sonst kann es zu bleibenden Knicken kommen. Beim Transport unbedingt darauf achten, das keine spitzen Gegenstände an die Matratze kommen.

Weiter lesen

Wie können wir Ihnen helfen?


* Bitte nicht vergessen!