DMS Logo TÜV Logo

LKW Mauterhöhung

Am 7ten November 2008 hat der Deutsche Bundestag entschieden, das die LKW Maut ab dem 1. Januar 2009 massiv erhöht wird. Der Kostenanstieg liegt zwischen ca. 40 Prozent und 90 Prozent. Im Durchschnitt bedeutet die eine Maut von 18,6 Cent je gefahrener Kilometer. Da der Kostendruck schon seit Jahren das Speditionsgewerbe dazu zwingt äußerst scharf zu kalkulieren, wird die Mauterhöhung (wie die Mehrwertsteuer) an den Kunden weiterberechnet. Um die Erhöung zu umgehen oder abzumildern gibt es kaum Alternativen. Eine Möglichkeit ist der verstärkte Einsatz von Fahrzeugen unter 12 Tonnen, da diese nicht mautpflichtig sind. Eine Modernisierung des Fuhrparks (Umstellung auf Euro 5 Fahrzeuge) ist wenig realistisch, da die teure Euro 3 noch bis vor 2 Jahren Stand der Tecnik war und viele Fahrzeuge noch nicht bezahlt/abgeschrieben sind. Leider sind diese Fahrzeuge in Zukunft auch schwerer weiterzuverkaufen, da die Mautbelastung sehr hoch ist. Als letztes kann man Transporte mit der Bahn durchführen. Dies ist für uns als Möbelspediteur schwer denkbar, da unsere Transport meist termingebunden sind und sich zeitsensible Transporte sich nicht für den Schienenverkehr eignen.

Kategorie: Allgemein

Wie können wir Ihnen helfen?


* Bitte nicht vergessen!