DMS Logo TÜV Logo

Zwei Zimmer, Küche und Bad nach Kanada – bitte!

Im Juni führten wir im Auftrag des Heidelberger Weltmarktführers im Bereich Baustoffherstellung einen Mitarbeiterumzug von Ludwigshöhe nach Kanada durch.

Im Zuge der vorausgegangenen Besichtigung wurde ein Umzugsvolumen in Höhe von dreißig Kubikmetern ermittelt, welches per Überseetransport im Rahmen eines Full-Service-Auftrags von Deutschland nach Kanada transportiert werden sollten.

Doch wie kam der komplette Hausrat nach Kanada? Nachdem das Umzugsgut fachmännisch verpackt wurde, ging es per Containerverladung weiter Richtung Hafen – denn die Transportroute schloss die Beförderung auf dem Seeweg ein. Sämtliches Inventar wurde in Ludwigshöhe vor Ort verpackt und in einen zwanzig Fuß Container verladen.

Die ersten beiden unten angefügten Fotos zeigen das verpackte Umzugsgut, welches sich im dritten Foto bereits im Container befindet:


Hier war die Wohnung noch einigermaßen begehbar.


Es kam doch einiges an Volumen zusammen.


Schlussendlich fand das komplette Mobiliar im Seefrachttransporter Platz.

Kategorie: Allgemein

Wie können wir Ihnen helfen?


* Bitte nicht vergessen!